Nach schwierigen Wochen mit vielen Herausforderungen durch geschlossene Restaurants stehen Gastro-Betriebe vor einer neuen Aufgabe: Bedingt durch das Branchen-Schutzgesetz müssen sie die Erfassung von Gästedaten anbieten.

Konkret heisst es im Branchen-Schutzkonzept von GastroSuisse:

Die  Gäste  haben  die  Möglichkeit  ihre  Kontaktdaten  anzugeben,  damit  sie  im  Bedarfsfall  vom kantonsärztlichen Dienst kontaktiert  werden können.  Der  Betrieb stellt  ein Formular  zum Erfassen der Kontaktdaten  zur  Verfügung.  Jede  Gästegruppe  gibt  freiwillig  die  Kontaktdaten  (Vorname,  Nachname, Telefonnummer, Datum, Zeit, Tischnummer) von einer Person an. In Selbstbedienungsrestaurants und in nicht öffentlichen Schul-und Betriebskantinen werden keine Kontaktdaten erfasst. Das Unternehmen verwendet die Daten ausschliesslich für den angegebenen Zweck. Das Unternehmen  bewahrt  die  Daten  14  Tage  auf  und  vernichtet  sie  danach  vollständig.

Hier gibt es weitere Infos und alle nötigen Dokumente.

 

Gästedaten erfassen mit Swiss21

Grundsätzlich müssen Gastro-Betriebe Formulare zur Erfassung der Gästedaten bereitstellen. Mit Swiss21 bzw. 21.CRM gibt es eine komfortable Möglichkeit, dies digital zu tun. Es ist für diesen speziellen Use Case eine Anleitung verfügbar, die zeigt, wie einfach die Erfassung der Daten ist. Hier finden Sie sie. Auch die automatische Löschung nach der vorgesehenen Frist gemäss Schutzkonzept kann in der App oder am PC bereits vorbereitet werden. Falls die Gäste in die Kundenkartei aufgenommen werden dürfen, ist dies ebenso mit einem Klick erledigt.

Der Ablauf: Sobald ein Gast telefonisch einen Tisch reserviert oder vor Ort einen Tisch haben möchte, erstellt der Gastronom in der App Kalender einen neuen Termin. Dieser kann nun einfach mit den nötigen Infos ergänzt werden wie Kontaktperson, Tischnummer, Zeit und auch der Bedienung, wie es im Schutzkonzept vorgesehen ist, um ein Contact Tracing umsetzen zu können.

 

Swiss21 für die Gastronomie mit Gastrofix

Nicht nur in Zeiten von Corona, leistet Swiss21 für Gastronomen gute Dienste. Zusammen mit der Anbindung Gastrofix, wird Swiss21 ein komplettes Tool, um einen Gastro-Betrieb zu managen. Gastrofix ist ein umfassendes, cloudbasiertes Kassensystem mit dem man verschiedene Betriebe und selbst die Zeiten der Mitarbeitenden stets im Blick hat. Mehr Infos dazu.

Hinweis: Gastrofix ist eine kostenpflichtige Erweiterung von Swiss21. Die vorgestellte Lösung für das Erfassen von Gästedaten über 21.CRM ist kostenlos – wie unsere gesamte Business Software.

Wir verwenden Cookies um für Sie eine bestmögliche Erfahrung auf unserer Seite zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Seite bleiben, gehen wir davon aus, dass das für Sie OK ist.
Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.

Bereits mehr als 21’000 Kleinunternehmen

nutzen die zukunftsweisende Plattform von Swiss21.org. Kommen auch Sie schneller ans Ziel. Mit klar strukturierten und integrierten Prozessen und Workflows.